· 

Sardinen Salat - ziemlich grün, ziemlich lecker

Sardinen Sellerie Rezept - ohne Kochen; low-fodamp Paläo-Therapie

Manchmal ergibt sich aus der Summe einzelner Zutaten ein ganz neuer Geschmack. So auch bei diesem Rezept. Es ist ganz einfach, kein Kochen und die Liste der Zutaten ist überschaubar. Es ist außerdem low-fodmap und auch für Freunde der Paläo-Therapie essbar. 

Und zwar nehmt ihr die folgenden Zutaten für 2 Personen: 

  • 2 Dosen Sardinen in Olivenöl (Abtropfgewicht je ca. 90g)
  • 2 Stangen vom Stangensellerie
  • 100g Feldsalat
  • 1 Teelöffel Kapern (die kleinen)
  • 1/2 Teelöffel abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone sowie der Saft der ganzen Zitrone
  • 2 Teelöffel klein gehackte frische Petersilie
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl
  • Salz nach Geschmack

Den Feldsalat waschen, abtropfen und auf zwei Tellern verteilen. Die Selleriestangen in kleine Stücke schneiden und sie in einer Schüssel mit der Zitronenschale, dem Zitronensaft, den Kapern, der Petersilie und dem Olivenöl vermischen. Mit Salz abschmecken. Wem es noch zu wenig Geschmack hat, kann noch mehr Kapern hinzugeben. Die Sardinen auf dem Feldsalat drapieren und die Mischung darüber gießen.  Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0