· 

Glasnudelsalat mit Meeresfrüchten und Papaya

Low fodmap Rezept Reizdarm

Dieses leckere Rezept mit hohem Omega 3 Gehalt ist auch bei Reizdarmsyndrom gut verträglich, denn es hat einen niedrigen fodmap Gehalt. Es lässt sich außerdem leicht auf Paläo-Therapie anpassen. 

Zutaten: 

  • 140g Glasnudeln aus Süßkartoffeln
  • 300g tiefgefrorene Meeresfrüchte
  • 250g frischer Spinat
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Fischsoße
  • 2 EL glutenfreie Sojasoße oder bei Paleo Approach stattdessen Kokos Aminossoße
  • 1 Papaya (möglichst noch grün)
  • 1 Limette

Die Glasnudeln nach Packungsangaben kochen (nicht zu lange kochen, sie werden schnell sehr weich). Die Meeresfrüchte in einer Pfanne anbraten, bis sie aufgetaut sind, dann aus der Pfanne nehmen. Den Spinat waschen und kleinschneiden. Ich lege die Blätter dafür in Bündeln zusammen und schneide einfach mit dem Messer längs durch. Die Nudeln mit dem Kokosöl in der Pfanne anbraten, die Meeresfrüchte und den Spinat untermischen und braten, bis der Spinat weich ist. Die Limette auspressen und den Saft mit der Fisch- und Sojasoße mischen (nach der Paläo-Therapie statt Sojasoße Kokos Aminossoße verwenden)  und zu den Nudeln in die Pfanne geben. Die Papaya reiben und unter das Nudelgericht heben. Fertig!

 

Wo finde ich die Zutaten?

Die Fischsoße, Glasnudeln und Kokos Aminossoße bekommt man nicht in jedem Supermarkt, aber in der Regel wird man im Asia Supermarkt findig oder kann sie auf Amazon bestellen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0