· 

Yoga gegen Reizdarmsymptome

Yoga Übungen gegen Blähungen

Ich habe oft Bauchschmerzen aufgrund von zuviel Luft im Bauch. Im Moment ist es besonders schlimm, denn ich bin im Urlaub auf Bali. Viele Urlauber kämpfen mit Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, fast jeden trifft es irgendwann. Wer Reizdarmsyndrom hat, den trifft es in der Regel noch stärker. So wie mich. 

Gegen meinen Blähbauch kämpfe ich tapfer mit Yogaübungen. Übungen, die mir besonders dabei helfen, Blähungen abzubauen (beziehungsweise entweichen zu lassen) sind: 

  • Schulterbrücke (Setu Bandha Sarvangasana)
  • Wechsel zwischen Katze und Kuh (Marjaryasana und Bitilasana)
  • Stellung des Kindes (Balasana)
  • Stuhlstellung (Utkatasana)
  • Knie zum Kinn-Stellung (Apanasana) 
  • Tiefer Ausfallschritt (Ashwa Sanchalanasana)

 Unterstützend nehme ich eine Tablette mit Pfefferminzöl, oder, wenn es mal wieder besonders schlimm ist, eine entschäumend wirkende Tablette mit Dimeticon oder Siliciumdioxid. Pfefferminz- und Kamillentee tun ihr übrigens, um meinen Magen und Darm zu entspannen. Außerdem vermeide ich (leider) die reichlich angebotenen frittierten und stark gewürzten Speisen und halte mich an einfach zubereitete Speisen mit Gemüse und Reis.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0